parallax background

MELODY BROWN live im Stilbruch

Bier-Bildung
Wissenswertes über unser Biersortiment
21. April 2019
 
 

melody brown spielen (Neo-)Soul mit Einflüssen aus Funk und Jazz.
Die Band gründete sich im Januar 2019 um Sängerin Michelle Amthor (Soul Sista) in Würzburg. Mit dabei sind Thomas Fischer (Keyboards), Maximilian Mertens (Drums) und Hubertus Funk (Bass).

Nach ihrem Auftritt am 18.05.2019 bei uns im Stilbruch, haben Hubertus und Michelle uns noch ein kurzes Interview gegeben in dem ihr mehr über die Band erfahren könnt.



Wie habt ihr euch gefunden bzw. wie lange kennt ihr euch schon und woher?

Die Musik hat uns zusammengeführt. Thomas, Hubertus und ich haben uns als junge Musiker in einer Würzburger Soulband kennengelernt und haben schnell aneinander angedockt – sowohl musikalisch als auch menschlich. Unser Schlagzeuger Max, der ja sehr viel jünger ist als wir anderen, ist der Sohn eines befreundeten Musikkollegen. Max ist sehr talentiert, hungrig nach guter Musik und bringt frischen Spirit mit in die Band.

Seit wann gibt es eure Band?

melody brown gibt es seit Ende Januar 2019.

Warum der Name „melody brown“- wie seid ihr darauf gekommen?

Erst mal muss ich erwähnen, dass wir sehr viel Spaß bei unserer Suche nach einem Bandnamen hatten. Wir haben oft Tränen gelacht. Irgendwann hat es dann einfach „Klick“ gemacht. Plötzlich tauchte melody brown auf und wir dachten: „Yep, that‘s it“.

 

Warum habt ihr euch für diese Musikrichtung entschieden?

Wir haben uns entschieden, das zu tun, was wir schon immer tun wollten und uns damit einen langjährigen Herzenswunsch erfüllt – ohne den Druck, möglichst vielen Menschen gefallen oder ein breites Publikum bedienen zu müssen. Wir spielen die Musik, die wir lieben und die uns gut tut und freuen uns darauf, sie mit allen zu teilen, die Lust darauf haben.

Wie hat euch euer erster gemeinsamer Auftritt gefallen?

Wir hatten eine gute Zeit und viel Spaß – miteinander und auch mit dem Publikum.

Seid ihr zufrieden damit?

Wir sind froh, den ersten Schritt gemacht zu haben und freuen uns auf alles, was noch kommt.

Wie hat euch der Stilbruch als Spielstätte gefallen?

Super. Der Stilbruch ist eine coole Location mit netten Mitarbeitern und tollem Publikum. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und spielen schon im Herbst wieder dort.

Bei der Gelegenheit möchten wir uns gleich mal bedanken:
Danke Stefan, Uli und auch Tom!

Danke für das Gespräch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.